30 Winchester für El Diablo DVD Rezension

From The Spaghetti Western Database

30 Winch..jpg

Rezension der S.A.D. Home Entertainment GmbH Veröffentlichung von 30 Winchester für El Diablo, erschienen am 20. April 2012.


Der Film

Der mysteriöse Schurke El Diablo (José Torres) versetzt mit seiner Bande die Einwohner des Grenzstädtchens Canyon City in Angst und Schrecken. Immer wieder überfällt er Viehtrecks, tötet die komplette Mannschaft und verkauft die erbeuteten Rinder und Pferde an seine mexikanischen Auftraggeber. Unterstützung erhält er dabei von der Barsängerin Rosario (Mila Stanic) und ihrem Freund Francisco Webb (Ivano Staccioli), der als Sohn des Sheriffs über alle geplanten Viehtransporte bestens informiert ist.

Als Rosario und Francisco von einem Goldtransport der Regierung (Filmtitel in den USA: Gold Train ) ins benachbarte Mexiko erfahren, geht die Gier mit den beiden durch. Mit viel Überredungskunst bringen sie El Diablo, der zunächst wenig erbaut von ihren Überfallplänen ist, auf ihre Seite. Doch die Ganoven haben die Rechnung ohne Jeff Benson (Karl Möhner) gemacht. Der geheimnisvolle Fremde mit der schnellen Kanone ist mit einem Spezialauftrag nach Canyon City gesandt worden. In einem spannenden Showdown, in dem es um alles geht, kann Benson seine Mission erfüllen.


Kritik:
Insgesamt ist 30 Winchester für El Diablo ein raffinierter Italowestern mit einem glänzend aufgelegten Karl Möhner ( Rififi , Die Geierwally ) in der Hauptrolle des Revolverhelden Jeff Benson. Ca. 92 Bodycounts können nicht lügen, der oftmals von der Kritik sträflich unterbewertet oder wenig beachtete Hybrid aus Italo- und US-Western des Genre-Meisters Gianfranco Baldanello rangiert auf Platz 12 der Bestenliste der "leichenreichsten" Spaghetti-Western.

(Quelle: Film Maniax, Fan-Website)


persönliche Kritik:
Der oben aufgeführten Kritik kann ich mich nur in wenigen Punkten anschließen. Ich finde nicht, dass der Film "ein raffinierter Italowestern", sondern höchstens ein sehr durchschnittlicher Vertreter des Genres ist. Karl Möhner spielt seine Rolle allerdings wirklich sehr gut und auch die aus vielen Spaghetti-Western bekannten Josè Torres und Ivano Staccioli wissen durchaus zu gefallen. Ob man Gianfranco Baldanello als "Genre-Meister" bezeichnen kann, weiss ich nicht. Meiner Meinung nach hat er mit Black Jack nur einen wirklich interessanten Western gedreht. Es stimmt, dass der Film wenig Beachtung gefunden hat und immer noch findet aber sträflich unterbewertet ist er sicherlich nicht, denn 92 bodycounts machen noch keinen guten Film. Dieser ist zudem mehr US-Western als Italo-Western. Zwar lassen sich in diesem frühen Streifen von 1965 schon einige sogenannte Spaghetti-Western trademarks erkennen, dennoch scheint die Orientierung am amerikanischen Vorbild sehr deutlich durch.

Die DVD

30 W DVD 5.jpg 30 W DVD 4.jpg 30 W DVD 6.jpg


Das Bild, das uns im Format 1.77:1 - 16:9 Cinemascope präsentiert wird, sieht überraschenderweise hervorragend aus. Weitestgehend scharf und kontrastreich, farbenfroh und frei von Bildschäden, im Prinzip gibts hier gar nichts zu beanstanden. Auch im Bereich Ton (Format Dolby Digital 2.0) erste Klasse. Leider steht mit der deutschen Sprachoptionen nur eine zur Auswahl. Eine italienische oder englische Tonspur ist nicht vorhanden und auch Untertitel, sowie Extras stehen nicht zur Verfügung bzw. fehlen.

Bildvergleich

TV (Tele 5) (oben) vs DVD (unten). Zum Vergrößern klicken.

30 W Tele5 1.jpg 30 W Tele5 2.jpg 30 W Tele5 3.jpg


30 W DVD 2.jpg 30 W DVD 1.jpg 30 W DVD 3.jpg

Urteil

Der Film ist (wie bereits beschrieben) noch kein "richtiger" Italo-Western, weiss aber aufgrund seiner soliden Inszenierung und guten Darstellern trotzdem streckenweise zu unterhalten. Die DVD bietet ausgezeichnete Qualität, wobei auf verschiedene Sprachoptionen und Extras leider verzichtet werden muss. Insgesamt liefert S.A.D. hier eine sehr gute Veröffentlichung eines schon beinahe vergessenen "Italo"-Western ab. Der Film sollte in keinem Sammlerregal fehlen, Genre Neulinge sollten sich allerdings erstmal Top 20 Material anschauen und wären mit diesem Streifen vermutlich nicht zufrieden.


--Bluntwolf, 26th January 2013 (CEST)

Diese DVD wurde freundlicherweise von der S.A.D. Home Entertainment GmbH zur Verfügung gestellt.


  • Newsletter
  • Giallo
  • Spaghetti Western books
  • Arrow Video