Denn sie kennen kein Erbarmen - Der Italowestern DVD Review

From The Spaghetti Western Database

KeinErbarmen Big.jpg
Weitere Italowestern Collection Kritiken:

zum Koch Media DVD Katalog

Rezension der Koch Media DVD der Dokumentation Denn sie kennen kein Erbarmen - Der Italowestern, erschienen als Auftakt-Teil der Italowestern Collection.


Die Dokumentation

Unzaehlige TV Dokumentationen beschaeftigen sich mit dem Italowestern. Dazu tummeln sich einige zum Thema Morricone und einige Leone spezifisch. Denn Sie Kennen Kein Erbarmen ist eine gut gemachte Dokumentation die vor allem mit tollen Aufnahmen aus Almeria glaenzt. Die Dokumentation versucht, das Phaenomen Italowestern zu erklaeren, scheitert daran aber enorm. Das Voice-over ist aus sicht eines Italowestern fans absolutes durcheinander und konzept- und inhaltsloser Bloedsinn. Die Dokumentation hat an sich kaum Struktur und wechselt Zeit und Thema alle paar Minuten. Noch schlimmer macht es dann der eigens von Herrn Mak komponierte Soundtrack, der zwar an sich toll ist, aber man haette in der Dokumentation schon gerne die Originalmusiken gehoert, man moechte vermuten, da handelte es sich um ein rechtliches Problem. Man muss es der Dokumentation, beziehungsweise den Machern, zu Gute halten, dass Sie es schaffen, den Zeitgeist etwas einzufangen und mit mehreren Interviewschnipseln diversen Bemerkungen Ausdruck zu verleihen. Leider muss man unterm Strich aber urteilen, dass die Dokumentation im Ganzen ein sehr oberflaechliches Treatment des sujets darstellt, ein die 85min durchziehendes Konzept voellig fehlt, und der tatsaechliche Informationsinhalt sehr gering ist. Dass dem Zuschauer dann auch noch bei fast saemtlichen Szenen der Originalsoundtrack enhalten wird, macht das ganze um so schlimmer. Zusammengenommen bieten saemtliche mini-Dokumentationen von Koch Media, die auf vorherigen DVDs zu finden waren, mehr Information auf qualitativ hoehrer Ebene als diese eineinhalbstuendige Dokumentation. Die tolle Praesentation kann leider ueber den nur mittelmaessigen Inhalt nicht hinwegtauschen. Fuer den Fan jedoch dennoch eine nette Dreingabe, sei es auch nur, um im Italowestern DVD Regal keine Luecken zu lassen.

2 von 5 Revolverpatronen

Die DVD

DennSieKennenKeinErbarmen Screenshot1.jpg DennSieKennenKeinErbarmen Screenshot2.jpg DennSieKennenKeinErbarmen Screenshot3.jpg

Ein nettes Menue, gute Bildqualitaet und hochwertig aufbereiter Ton macht diese Dokumentation auf der DVD Wohnzimmertauglich. Die 10minuetige Dreingabe mit Mak und Neugebauer ist scheinbar nutzlose Dreingabe. Man mag sich wundern, was in Bruckner's Archiven noch auf Veroeffentlichung gewartet haette und hier sicher einen Platz auf der Scheibe gefunden haette. Die Soundtrack CD von Yullwin Mak wird Fans von derartiger Musik erfreuen, steht aber unter dem dunklen Stern, dass diese Musik in der Dokumentation wohl dazu verwendet wurde, saemtliche Originalmusik zu ersetzen.

  • Laufzeit: 88min. Deutsch (Dolby Digital 5.1 und 2.0). Vollbild.
  • 2-seitige Produktionsnotizen, Yullwin Mak Bio
  • 10-Min. Featurette mit Hartmut Neugebauer und Yullwin Mak
  • Soundtrack zur Doku von Yullwin Mak auf Bonus CD

3 von 5 Revolverpatronen

Urteil

Koch Media schickt endlich diverse TV Aufzeichnungen in Rente. Endlich gibt es eine der prominenteren Dokumentationen ueber den Italowestern auf einer schoen gestalteten DVD zu erstehen. Zwar bietet die Dokumentation dem echten Fan kaum neues, und der Soundtrack mag mitunter nerven, aber dennoch bietet sie einige schoene Aufnahmen von Almeria, einige Interviewschnipsel, und generell einen gut gemachten Einblick in das Genre. Es gibt bessere Dokumentationen, wohl war, aber man muss es Koch Media hoch anrechnen, ueberhaupt eine auf einer Kauf DVD zu praesentieren, und das nicht als Dreingabe zu einem Film. Die DVD mit dem Soundtrack rechtfertigt den Kaufpreis, und sollte bei jedem Komplettisten im Regal stehen, auch wenn es nur darum geht, mit dem Kauf ein Zeichen zu setzen bzw Koch's Italowestern Collection zu Unterstuetzen.

2,4 von 5 Revolverpatronen --Sebastian 11:56, 28 October 2007 (CET)

Mit freundlicher Unterstützung von Koch Media

  • Newsletter
  • Giallo
  • Spaghetti Western books
  • Arrow Video