Actions

Der Gehetzte der Sierra Madre DVD review

From The Spaghetti Western Database

DerGehetzte Big.jpg
Weitere Italowestern Collection Kritiken:

zum Koch Media DVD Katalog

Rezension der Koch Media Veröffentlichung von Der Gehetzte der Sierra Madre, erschienen als Teil der Italowestern Collection, war bis dato nur als Teil der Sergio Sollima DVD Box erhältlich.

Der Film

Lee Van Cleef ist Jonathan Corbett, ein professioneller Menschenjäger mit Ambitionen auf einen Sitz im Senat. Mit Hilfe eines Industriellen, gespielt von Walter Barnes, willigt er ein für den Senat zu kandidieren, unter der Bedingung, dass er einen Mann jagt: Cuchillo, gespielt von Tomas Milian, der angeblich ein Mädchen vergewaltigt und getötet hat. Corbett started seine Jagd durch Texas und verfehlt Cuchillo des öfteren um ein Haar, fängt ihn, und verliert ihn wieder. Als er näher kommt, schaltet sich der Geschäftsmann selbst in die Jagd ein und Corbett schöpft Verdacht, dass Cuchillo eventuell doch unschuldig sei. Als die Jagd sich dem Finale nähert, verhärtet sich dieser Verdacht und Corbett stellt sich im letzten Augenblick auf die Seite des richtigen um die wahren Mörder zu stellen...

Kritik:

Der erste Eintrag Sollimas in Italowestern-Genre. Und was für einer. La Resa Dei Conti (Die Begleichung der Rechnung) ist ein Western voller Spannung, großartigen Performances und Musik, eine großangelegten Menschenjagd eingewickelt in tolle Italowestern Stilelemente. Milian und Van Cleef, zwei Superstars des Genres, von Angesicht zu Angesicht in diesem genial inszenierten Film, der sich zu der A-Riege der Italowestern zählen darf. Dieser Film ist ein Muss. Komplett ungekürzt entfaltet dieses Meisterwerk seine wahren Stärken. Auch nach mehrmaligem Sehen verliert Der Gehetzte der Sierra Madre nichts an seinem Charme, denn obwohl die Story eigentlich recht simpel ist, schafft Sollima es, den Zuschauer zu packen, die Ohrwurmartige Musik trägt seinen Teil dazu bei. Was dem Film wohl etwas schadet sind die etwas eindimensionalen Bösewichte, und der etwas bizarr gewählte österreichische Scharfschütze, hier hätte man sich von den Drehbuchautoren etwas mehr Baldi-Dramaturgie gewünscht. Aber spätestens wenn Cuchillo und Corbett sich am Ende in den Dünen verabschieden und das "Never, never!" aus den Lautsprechern dröhnt, befindet man sich im Italowestern-Gänsehaut-Universum wieder und man ist enttäuscht dass der Film schon aus ist.

Die DVD

Audio: Die DVD beinhaltet die Deutsche Fassung, welche bei restaurierten Szenen zur Italienischen Fassung springt (die auch voll enthalten ist). Während die Italienische Spur etwas frischer klingt, können sich beide hören lassen. Es gibt leichtes Rauschen und manchmal hört sich der Ton arg dumpf an. Ich war sogar stellenweise etwas enttäuscht, aber insgesamt ist der Eindruck mehr als positiv, und dies ist wohl das Beste was zu machen war, und Hand aufs Herz: Es hört sich nicht schlecht an für einen Film diesen Alters. Noch ein Wort zum Unterschied zwischen den Tonspuren: Die italienische Tonspur ist deutlich weniger dynamisch, was man vor allem bei der Musik zu spüren kriegt, man sollte also abwägen zwischen realistischer klingenden Dialogen oder besser klingendem Soundtrack.

Untertitel: Es sind nach wie vor, wie auch in der Box, englische Untertitel enthalten. Weder die deutschen, noch die englischen Untertitel sind jedoch akkurate übersetzungen der italienischen Dialoge.

Video: Dem Material sieht man an, wo es her ist. Das Booklet der Box informierte noch über die Probleme, von diesen Filmen komplette Versionen zu bekommen, und ja, man sieht dass man hier auf verschieden gute Quellen zurückgreifen musste. Manchmal sieht das Bild toll aus, und dann ändert es sich teilweise und wird unscharf und griselig. Koch Media hat sicher das beste getan was sie konnten, aber generell hat man schon besseres gesehen. Leider ist der Film wohl berühmter als das verfügbare Material brauchbar war. Aber insgesamt sieht der Film nun so gut aus wie nie, und nicht mal schlecht. Die Farben sind sehr gut und das Bild ist sehr gut restauriert. Mit dieser neuen seperaten DVD ging man sogar nochmal einen Schritt zurück und hat dem Bild das letzte bischen Farbe entlockt. Somit sieht die DVD aus der Box etwas blasser aus, und die separate etwas farbenfroher, und sogar ein kleines kleines bischen schärfer. Also durchaus ein Qualitätsgewinn.

Extras: Im Vergleich zur Version die in der Box enthalten war, hat man hier neue Menüs gestaltet, welche etwas schlichter, aber durchaus genauso stimmig aussehen. Es befindet sich nach wie vor die "Sergio Sollima: Face to Face" Dokumentation auf der Scheibe, somit kommt man auch als Nicht-Besitzer der Box auf den Genuß dieser sehr guten Dokumentation. Ob die Dokumentation auf die Filmspezifischen Inhalte gekürzt wurde, muss ich noch überprüfen. Weiterhin enthält die DVD sehr gut gelungende Drehort Fotos und eine Bildergallerie aus der Sammlung von Herrn Bruckner wie ich annehme. Der deutsche, der italienische und der amerikanische Filmtrailer machen das Paket komplett.

DerGehetzteDerSierraMadre 01.jpg DerGehetzteDerSierraMadre 02.jpg DerGehetzteDerSierraMadre 04.jpg

Urteil

(Die Aufmachung der DVD konnte für diese Rezension nicht berücksichtigt werden da uns nur ein Pressemuster zur Verfügung stand. Wie bei den vorangehenden Veröffentlichungen der Serie handelt es sich aber um ein Digipak mit Klappentext, welches dem von Koch Media gewohnten hohen Qualitätsstandard entpricht. Ein Kommentar zur Gestaltung wird nachgereicht.)

Wer die tolle Sergio Sollima Box noch nicht sein eigen nennt, oder aus anderen Gründen auf die Einzelveröffentlichung gewartet hat, dem darf nun ohne Einschränkungen zum Kauf geraten werden. Koch Media setzt mit diesem Meilenstein die neue Italowestern Sammlung fort, und ist so nett, noch ein paar der alten Extras mit auf die Scheibe zu packen. Man verzichtet hiermit auf das Italowestern Lexikon und das tolle Booklet, aber kriegt den Selben Filmklassiker mit sogar minimal besserer Bildqualität auf einer äußerst Preiswerten DVD. Der Gehetzte der Sierra Madre ist einfach einer der besten Italowestern, der immer wieder für angenehme Abendunterhaltung sorgt wann immer man Lust hat auf einen spannenden, von wundervoller Morricone Musik untermalten, Verfolgungswestern. Da bleibt nichts weiter zu sagen als: Spitzen film, tolle DVD, wie erwartet uneingeschränkte Kaufempfehlung.

--Sebastian 16:56, 15 April 2008 (CEST)

Diese DVD wurde uns von Koch Media freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Donate