Django - unerbittlich bis zum Tod DVD Rezension

From The Spaghetti Western Database

001.jpg

Rezension der dtp entertainment AG Veröffentlichung von Django - unerbittlich bis zum Tod, erschienen am 31. Januar 2013.


Der Film

Die ungleichen Geschäftspartner Mallory (Django), ein Halbblut, und der ehemalige Yankee-Colonel Hasper erwerben die große Jefferson-Farm. Nach Vertragsunterzeichnung wird Jefferson ermordet und der Kaufbetrag gestohlen. Die beiden Mörder Hambler und Block Stone jagen nun auch Mallory (Django) und Hasper, um sich in den Besitz der Farm zu bringen. Mallory (Django) indes liebt Cora, die jüngere Schwester von Hambler. Nach einem harten Duell wird Mallory (Django) schwer verwundet. Cora pflegt ihn hingebungsvoll wieder gesund, doch immer noch zögert das Halbblut, den Bruder seiner Geliebten umzubringen. Ein Streit zwischen den Mördern wird zum Showdown...

Kurzkritik:
Als ich vor Jahren damit begann mich mit den sogenannten "low-budget" Exemplaren des Genres zu beschäftigen, fiel für mich auch dieser Film unter die Kategorie "Trash-Western" (http://forum.spaghetti-western.net/index.php/topic,308.0.html). "Django - unerbittlich bis zum Tod" fällt hauptsächlich wegen der mißlungenen deutschen Synchronisation negativ auf. Hier wurde wirklich keine gute Leistung abgeliefert, denn die meisten Stimmen hören sich einfach nur furchtbar an, während das Wort "Diktion" für die Sprecher wohl ein absolutes Fremdwort war. Besonders "Djangos" Stimme ist kaum zu ertragen. Ansonsten ist der Streifen eher eine Art Liebesfilm als ein Western. Mehr möchte ich hier über "Mallory must not die" aber nicht schreiben, da Scherpschutter erst vor Kurzem eine wunderbare, ausführliche Filmkritik veröffentlicht hat: My Name is Mallory Review

Die DVD

Mallory DVD4.jpg Mallory DVD5.jpg Mallory DVD 6.jpg

Das Bild wird uns im Widescreen 2.35:1 Format präsentiert und sieht klasse aus. Es ist klar, relativ farbenfroh, frei von Bildschäden und schneidet im Vergleich zur Tele 5 TV-Version deutlich besser ab. Beim Ton liegen die deutsche sowie die italienische Spur vor. Beide Tonspuren hören sich sehr gut an, während die deutsche etwas dumpfer klingt als die italienische Originalversion. Untertitel sucht man leider vergebens. Als Extra ist lediglich eine kleine Trailershow enthalten.

Bildvergleich

TV (Tele 5) (oben) vs DVD (unten). Zum Vergrößern klicken.

Mallory TV 1.jpg Mallory DVD 3.jpg Mallory TV1.jpg Mallory DVD 2.jpg

Mallory DVD1.jpg Mallory DVD2.jpg Mallory DVD3.jpg Mallory DVD7.jpg


Urteil

Mit "Django - unerbittlich bis zum Tod" beschert uns die dtp entertainment AG eine gelungene Veröffentlichung, bei der es kaum etwas zu beanstanden gibt. Es wäre allerdings wünschenswert gewesen noch deutsche bzw. englische Untertitel auf die Scheibe zu packen, um der fürchterlichen deutschen Synchro aus dem Weg gehen zu können. Insgesamt ist der Film sicherlich nur für Hardcore-Sammler und Komplettisten eine Entscheidung zum Kauf wert. Für "Gelegenheits-Gucker" heißt es hier ganz klar Finger weg!


--Bluntwolf, 3rd February 2013 (CEST)

Diese DVD wurde freundlicherweise von der dtp entertainment AG zur Verfügung gestellt.


  • Newsletter
  • Giallo
  • Spaghetti Western books
  • Arrow Video