Franco Nero Italo-Western Box Review (BluRay)III

From The Spaghetti Western Database

Franconerobluray.jpg
Screenshots:

FNB.jpg FNB0.jpg FNB1.jpg FNB2.jpg FNB3.jpg

Rezension der neuen Koch Media Veröffentlichung von Mit Django kam der Tod, der im Rahmen der Franco Nero Italo-Western Box (BluRay) erschienen ist.



Der Film

Ein junger Soldat (Franco Nero) verliebt sich in die wilde und zügellose Zigeunerin Carmen (Tina Aumont), nichtwissend, dass sie eine Prostituierte ist. Sie bringt ihn immer wieder in neue Schwierigkeiten und als er plötzlich herausfindet, dass Carmen eine Prostituierte ist und jedem Mann nur etwas vorspielt, kommt es zur Katastrophe, die für ihn fatale Folgen hat. Jedoch kann er auch dadurch immer noch nicht von Carmen ablassen…


Kurzkritik

Bei Luigi Bazzoni’s „Mit Django kam der Tod“ handelt es sich streng genommen um gar keinen Western. Der Film spielt nicht einmal im wilden Westen, sondern Ende des 19. Jahrhunderts in Sevilla, Spanien. Wie bereits von zahlreichen anderen Produktionen aus der Zeit, wurde der Name „Django“ ebenfalls wieder nur hinzugedichtet um an den Kinokassen den größtmöglichen Profit zu erwirtschaften. Der Soundtrack von Carlo Rustichelli kommt leider relativ zurückhaltend und relativ uninspiriert daher. Trotz alledem handelt es sich bei dem Film allerdings um einen etwas überdurchschnittlichen Genrebeitrag, der besonders durch seine beiden Hauptdarsteller Franco Nero und Tina Aumont (Torso, Salon Kitty) zu unterhalten weiß. Auch Genregröße Klaus Kinski ist in einer kleineren Nebenrolle als Bandit zu bewundern.


Die BluRay

Koch Media präsentiert den Film ebenfalls weltweit erstmals in HD auf Blu-ray in knackig scharfer Bildqualität, die sogar noch um einiges besser als „Il Mercenario“ daherkommt. Die Farben wirken natürlich und kräftig und auch auf DNR Filterung ist wohl größtenteils verzichtet worden. Highlight dieser Disc dürfte jedoch die erstmals veröffentlichte DDR Synchro des Films sein, die auf der Italienischen Originalfassung basiert und über die komplette Lauflänge des Films ohne O-Ton Szenen auskommt, während bei der Westdeutschen Version ca. 10 Minuten an Handlung gestraft wurde, um das Augenmerk noch stärker auf den Actionanteil zu legen. Die Westdeutsche Schnittfassung lässt sich aber ebenfalls auf der Blu-ray anwählen. Außerdem befinden sich der Obligatorische Trailer sowie eine umfangreiche Bildergalerie auf der Scheibe.


Urteil

Franco Nero ist nach wie vor eine Legende des Italo-Western und so huldigt Koch Media ihm mit einer wunderschönen Box, die vielleicht nicht unbedingt seine besten Werke (Il Mercenario mal ausgenommen) aber trotzdem drei gute bis sehr gute Italo-Western beinhaltet und einen guten Einblick in das Schaffen dieses Ausnahme Schauspielers bietet. Alle drei Filme warten zudem mit sehr guter Bild und Tonqualität und umfangreichem Bonusmaterial auf, dass den Kauf der Box für Fans und für solche, die es noch werden wollen, unumgänglich macht.









Diese BluRay sowie das Bildmaterial wurden freundlicherweise von Koch Media zur Verfügung gestellt. Zur Beurteilung standen uns Covergestaltung und Verpackung nicht zur Verfügung.


Dominik Ehlers 06th May 2014 (CEST)

  • Newsletter
  • Giallo
  • Spaghetti Western books
  • Arrow Video