Im Staub der Sonne DVD Review

From The Spaghetti Western Database

Mehr Koch Media DVD Reviews:
Sollimabox.jpg
Sergio Sollima Italowestern Box
Navajojoekochmedia.jpg
Navajo Joe
Verflucht Koch.jpg
Verflucht, Verdammt und Halleluja
SparaGringoSpara KochMedia Front.jpg
SparaGringoSpara KochMedia Back.jpg

Die DVD wurde in Deutschland von Koch Media veröffentlicht. (Region 2) This DVD offers English subtitles.

Filmseite | Read this review in English (soon)

BuyNow_Small_German.jpg

Der Film

Der Banditenchef Quintaras heuert den Revolverhelden Stark an, damit dieser seinen Sohn Fidel wieder zurückholt, der davongelaufen ist und jetzt mit einer Bande Ganoven umherzieht und Postkutschen ausraubt. Fidel zurückzubringen wird jedoch schwieriger als gedacht. Stark denkt sich deshalb etwas aus um Fidels Bande hinters licht zu führen. Ein kleines Katz und Maus spiel entwickelt sich, bei dem Fidel immer wieder Stark entkommt, die beiden sich am Ende aber gegenseitig genug schuldig sind, um jeglichen Groll beizulegen, und am Ende scheint Quintaras doch anderes im Sinn zu haben als seinen Sohn zurückzubekommen.

Das Gute zuerst: Die Stärken des Films liegen ganz klar in dem tollen Duo der beiden Hauptdarsteller, die in einer Art Butch and Sundance Manie eine Art Katz und Maus Spiel veranstalten. Dazu kommt noch die Wirklich gute Kameraführung, die den Film weniger billig aussehen lassen als er es würde, wenn man nur in Fidani-manier abgefilmt hätte. Denn ansonsten ist der Film einfach nur mittelmaß, von der Musik bis zur Ausstattung. Was nicht heisst dass der Film nicht seine netten Momente hat (aus den oben genannten Gründen) und unterhaltsam ist. Aber meiner Meinung nach reicht es noch nicht um den Film aus dem Brei der etwas-über-Durchschnitt Produktionen abzuheben, was vor allem auch an der relativ flachen Story liegt.

Die DVD

SparaGringoSpara KochMedia Screenshot01.jpg SparaGringoSpara KochMedia Screenshot02.jpg SparaGringoSpara KochMedia Screenshot03.jpg

Koch Media zieht mal wieder alle Register um diesen übergangenen Film ordentlich zu präsentieren. Die Aufmachung ist wieder einmal erste Sahne, das schöne Digipak möchte man am liebsten mit ins Bett nehmen. Auch die Menügestaltung kann sich sehen lassen.

  • Audio: Die deutsche Tonspur (an einigen Stellen Italienisch mit Untertiteln) ist ganz ordentlich restauriert, etwas störend sind lediglich das Rauschen bei den Dialogen und die mangelnde Dynamik an manchen Stellen. Der Italienische Originalton klingt in der Hinsicht etwas besser. Beide Tonspuren sind in Mono vorhanden. Es gibt sowohl deutsche als auch englische Untertitel.
  • Video: Das Bild ist erstklassig restauriert, leidet nur teilweise an matten Farben und mangelnder Schärfe, aber so gut sah der Film wohl nie aus. Das Bild liegt im Format 2.34:1 anamorph vor.
  • Extras: Zu einer fürs US Fernsehen produzierten Doku, die wohl eingefleischten Fans bekannt sein dürfte insbesondere von der Blue Underground DVD des Films "Run Man Run", gesellen sich ein Trailer und eine Bildergallerie. Die Dokumentation, für alle die sie nicht kennen, bietet recht unterhaltsame Kurzweil mit netten Interviews, guten Aufnahmen und einer menge oberflächlicher Informationen. Ein nettes Extra, aber eben nur für Leute, die die Doku nicht eh schon kennen.

Fazit

Ein ganz passabler Italowestern, der von zwei hervorragenden Schauspielern und guter Kameraführung getragen wird, sonst aber eher enttäuschend ist. Ich würde sagen, für Fans auf jeden Fall eine Kaufempfehlung, vor allem für Komplettisten und solche die es werden wollen. Allgemein gesehen ist der Film jedoch nicht unbedingt den Platz neben den A-Klasse Italos im Regal wert. Zur DVD muss man nicht viel sagen, wie von Koch Media inzwischen bekannt erstklassige Veröffentlichung.

--Sebastian 12:52, 31 May 2006

Mit freundlicher Unterstützung von Koch Media.

  • Newsletter
  • Giallo
  • Spaghetti Western books
  • Arrow Video