Schwarzen Adler von Santa Fe, Die/Die schwarzen Adler von Santa Fe DVD review

From The Spaghetti Western Database

< Schwarzen Adler von Santa Fe, Die
Koch Teutonen WesternBox.jpg
Die schwarzen Adler von Santa Fe.jpg

Die DVD wurde in Deutschland von Koch Media veröffentlicht. (Region 2)

Die Flusspiraten vom Mississippi | Die Goldsucher von Arkansas | Die schwarzen Adler von Santa Fe

BuyNow_Small_German.jpg

Inhalt

Unter dem Indianergebiet der Komantschen vermutet Landbesitzer Morton (Werner Peters) ein Ölvorkommen und möchte deshalb seinen Grundbesitz erweitern. Weil auch Siedler aufgrund eines Friedensabkommens mit den Komantschen in der Gegend wohnen beginnt er die beiden Parteien gegeneinander auszuspielen. Morton lässt seine Männer als Soldaten verkleidet die Indianer angreifen worauf Häuptling Schwarzer Adler (Tony Kendall) das Kriegsbeil ausgräbt. Nach einem blutigen Überfall auf die Siedler fliehen die Überlebenden in das nahegelegene Fort und suchen bei Captain Jackson (Joachim Hansen) Schutz. Jackson ist allerdings handlungsunfähig, da das Fort wegen des Friedensvertrages unterbesetzt ist. Er heuert den Trapper Clint McPherson (Brad Harris) an den Grund für den Indianeraufstand herauszufinden, dieser entlarvt mit Hilfe des Journalisten Blade Carpenter (Horst Frank) Mortons Plan und berichtet dem Komantschenhäuptling davon. Währendessen greifen Mortons Männer das Fort an. McPherson und die Indianer treffen gerade noch rechtzeitig beim Kampfschauplatz ein, um die Soldaten und Siedler unterstützen zu können.

Der Film (Kritik)

"Die schwarzen Adler von Santa Fe" hat mir von den drei Western der "Teutonen Collection" am besten gefallen. Der Film ist solide B-Western Ware und weiss durchaus zu unterhalten, obwohl sich der Plot "nur" der bereits bestens bekannten "reicher Großgrundbesitzer hetzt Indianer gegen Siedler auf" Variante bedient. Die tolle Besetzung überzeugt durch gehobene Spielfreude und die Drehorte sind schön anzusehen. Leider ist der Titelsong "Kenn' ein Land" gesungen von Wolfgang Roloff (als Ronny) mehr als vergessenswert. Wie auch schon in "Die Goldgräber von Arkansas" darf Horst Frank hier einen positiven Charakter darstellen.

Die DVD

DSAVSF1.jpg DSAVSF0.jpg DSAVSF.jpg

Die Koch Media GmbH liefert auch hier wieder gewohnt gute Qualität ab. Das Bild ist weitestgehend frei von Bildschäden, wobei nur an wenigen Stellen sichtbar ist wo verstärkt restauriert werden musste. Es wird im Widescreenformat präsentiert, ist farbenfroh, kontrastreich und lässt kaum Schärfe vermissen. Die deutsche Synchronisation ist diesmal gut gelungen während der Ton klar und rauschfrei ist. Es liegt nur die deutsche Tonspur vor und Untertitel sind nicht verfügbar. Die Extras bestehen aus einer umfangreichen Bildergalerie, ein Trailer fehlt leider.

Urteil

  • Bild 4/5
  • Ton 5/5
  • Extras 3/5
  • Aufmachung ?/5
  • Film 3/5


--by Bluntwolf

Zur Beurteilung standen uns Covergestaltung, Verpackung sowie das Booklet noch nicht zur Verfügung. Vielen Dank an Koch Media für das Rezensionsexemplar.


  • Newsletter
  • Giallo
  • Spaghetti Western books
  • Arrow Video